EC Silent Box HL

Besonderheiten

Energiesparende EC-Ventilatoren zur Förderung mittlerer und kleinerer Luftvolumen gegen hohe Widerstände. Speziell für direktes Zwischensetzen in Rohrsysteme konzipiert.

  • Drehzahlsteuerbar
  • Betriebssicher und wartungsfrei
  • Hoher Pa/Druck: Geringer Stromverbrauch
  • Motorschutz durch eingebaute Thermokontakte

Einsatzgebiet

Hohe Druckleistung zur Überwindung von Reibungs-, Umlenkverlusten sowie Aggregatwiderständen. Für vielseitige Anwendungen im Gewerbe-, Industrie- und Wohnbereich.

  • Geringer Platzbedarf
  • Kostengünstige Montage
  • Niedrige Schallleistung
  • Hohe Druckreserve
  • Uneingeschränkte Regelbarkeit
  • Geringer Installationsaufwand

Weitere Angaben zum Produkt

Silent Box HomeLine

Für die einfache Installation verbaut CarbonActive die bewährten Rückwärtsgekrümmten Radialventilatoren in eine kompakte und schallisolierte Metallbox. Somit kann der Ventilator ohne weiteres in ein bestehendes Lüftungsnetz eingebaut und die Leistung Ihrer Ab- und Zuluft Anlage optimiert werden.

Jede EC SilentBox ist mit einem CE-Gerätestecker und einem 3.5mm Jack ausgestattet. Somit können alle Controller von CarbonActive direkt und ohne Verkabelung angeschlossen werden.

Bei laufenden Betrieb kann innert 5 Sekunden von ein Speed Controller auf ein Temperature Controller gewechselt werden. Oder wieder zurück. Somit bleibt man in den Möglichkeiten sehr flexibel.

Möchte man auf einen Temperature & Humidity Controller oder Underpressure Controller wechseln, kann dieser ohne Aufwand gegen den entsprechenden Aufpreis vorgenommen werden.

Betriebsanleitung_SilentBox

Silent Box – 50mm Dämmung

Aus verzinktem Stahl gefertigte, schallisolierte Ventilatoren. Das Gebläsegehäuse ist 50 mm schall- und thermoisoliert. Diese Produkte können nicht in explosionsgefährdeten Umgebungen eingesetzt, sondern nur für die Zu- und Abluft von sauberer Luft und nur innerhalb von Gebäuden verwendet werden.

Für die Gebläse werden Zentrifugalgebläse mit EC-Motoren und wartungsfreien Kugellagern verwendet, die sich durch eine hohe Effizienz und einen hohen statischen Druck auszeichnen. Die Geräte haben einfach zu öffnende Schutzhauben, die eine unkomplizierte Wartung ermöglichen. Die ständige Überwachung der Motorgeschwindigkeit ist optional möglich.

Die Geschwindigkeit der EC-Motoren kann durch den Anschluss eines 10 kΩ-Potentiometers an den Kontrollschaltkreis geregelt werden, wodurch große und teuere Regulatoren vermieden werden oder durch ein externes 0-10 VDC-Signal.

Die Regler können unter der Rubrik EC-Digital Fan Controllers eingesehen werden.

Infoblatt EC-Technologie 1.1